Wie und wo ist die arbeitsrechtliche Kündigung geregelt?

5. Wie und wo ist die arbeitsrechtliche Kündigung geregelt?

Die Kündigung ist in §§ 620 ff. BGB geregelt. Dort finden sich Details zu der Befristung eines Arbeitsvertrages sowie der Möglichkeit der ordentlichen und der außerordentlichen Kündigung des Arbeitsverhältnisses.

Generell gilt, dass jede Kündigung schriftlich zu erfolgen hat. Neben den gesetzlichen Vorschriften ergeben sich viele Erfordernisse einer Kündigung jedoch aus dem individuellen Arbeitsvertrag.

Da es zahlreiche Kündigungen gibt, die rechtlich an sich keinen Bestand hätten, ist die rechtzeitige Reaktion wichtig. Versäumen Sie etwa die Frist zur Einlegung einer Kündigungsschutzklage, so kann selbst ein fadenscheiniger Kündigungsgrund Ihres Arbeitgebers das Arbeitsverhältnis beenden.
Reagieren Sie daher rechtzeitig, um Ihren Arbeitsplatz zu erhalten oder zumindest eine gute Abfindung auszuhandeln.